MAXWAN

HOUSE N . NOORDWIJK


maxwan . photos: © Filip Dujardin

The seaside villa in Noordwijk was built in 1938 as a holiday home for the owner of a concrete factory.
















Der Fluss des Landschaftsraumes wird mittels einer feinen Modellierung der Topografie akzentuiert.
Gegossener Stein, d.h. Beton, ist das Fassadenmaterial. Grossflächige Fensterflächen widerspiegeln das Licht, die umgebenden Bäume und den See. Die Wohnungen sind etagenweise angeordnet und bieten einen Rundumblick mit differenzierter Besonnung. Die zwei obersten Wohnungen nehmen zwei Geschosse ein. Mittels einer vielfältigen Bewohnflexibilität werden die Vorteile der Orientierung optimal genutzt – direkte Seesicht und sommerliche Abendsonne. Alle Wohnungen teilen gleichberechtigt den Umraum. Übergreifende Charakteristika der verschiedenen Wohnungen sind spannende Durchblicke, grossflächige Fenster mit Sicht zum See und in den Garten.

Auftragsart: Studienauftrag und Projektierung auf
Einladung der Erbengemeinschaft Ott
Kunde: Erbengemeinschaft Ott
Partner: vi.vo landscape.architecture, Zürich
Mitarbeit: Ralph Buechel, Suzanne Courvoisier,
Marius Hutmacher
Auszeichnung: best architects 13
Fotos: Oliver Lang


0 comentarios :

Publicar un comentario en la entrada